ELRO CR1 WLAN-Verstärker

47,54 € *

zum Angebot
in den Warenkorb Schnelle Lieferung

* Letzte Aktualisierung: 26. August 2015


Typ WLAN-Repeater
Marke ELRO
Ideal für kleine Unternehmen, Büro- und Home-Office, Einsteiger
Kompatibel mit nahezu allen Herstellern
Besonderheiten unterstützt WEP

Testbericht ELRO WLAN-Verstärker


Überblick zum ELRO WLAN-Verstärker

ELRO-WLAN-Verstaerker-uebersicht

ELRO WLAN-Verstärker ist ein pragmatisches Einsteigermodell

Der Importeur/Großhändler ELRO mit Firmensitz in Gilze (Niederlande) hat sich auf elektrische Produkte spezialisiert und vertreibt seine Produkte in ganz Europa. Vertriebsbüros gibt es in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und in der Türkei. Unter dem Markennamen ELRO verkauft das Unternehmen unter anderem Alarm- und Kameraüberwachungs-Systeme, Computerprodukte und Zubehör überwiegend an Hardware-Geschäfte. Der ELRO WLAN-Verstärker CR1 ist aktuell das einzige Produkt aus dem Repeater-Bereich und wurde im ersten Quartal 2014 in den Handel eingeführt. Einen Vorgänger gibt es somit nicht. Der WiFi Repeater verdoppelt die Reichweite eines bestehenden Netzwerks und arbeitet mit allen gängigen Router-Modellen zusammen. Der Verstärker unterstützt die Verschlüsselungen WEP, WPA und WPA2 und ist mit WPS kompatibel. Er lässt sich per Webinterface konfigurieren und entspricht der IEEE 802.11N-Konformität. Preislich positioniert sich dieses Modell im Mittelfeld.

 Lieferumfang und erster Eindruck des ELRO WLAN-Verstärkers

Der Lieferumfang ist auf das nötigste begrenzt

Der Lieferumfang ist auf das nötigste begrenzt

Die Verpackung des ELRO CR1 WLAN-Verstärkers macht einen recht unscheinbaren Eindruck, wirkt aber nicht billig. Nach dem Öffnen findet man im Inneren den Repeater, eine CD und zwei Kurzanleitungen. Der erste Quick Guide lässt sich aufklappen und zeigt mit großen Bildern die ersten Schritte, leider aber nur in Englisch. Die zweite Kurzanleitung ist in 6 Sprachen verfasst und erklärt auch in Deutsch die wichtigsten Schritte. Auf der kleinen CD befinden sich eine 90-seitige Anleitung (Deutsch) im PDF-Format und Tools für die Inbetriebnahme und Konfiguration. Der ELRO CR1 WLAN Verstärker sieht solide aus und macht einen wertigen Eindruck. Als schick oder High-end würden wir das Gerät nicht bezeichnen. An der Vorderseite befinden sich 3 LEDs für Power, WPS und WLAN und an der Seite gibt es einen Reset- und einen WPS-Knopf. Alle wichtigen Daten befinden sich auf der Rückseite des Repeaters, nur leider können diese nach dem Einstecken nicht mehr abgelesen werden. Eine Anzeige für die Signalstärke, eine Ethernet-Schnittstelle oder unterschiedliche Modi sind leider nicht vorhanden. Unserer Meinung nach hat sich der Hersteller auf das Wesentliche beschränkt und somit an Kosten gespart.

Inbetriebnahme vom ELRO WLAN-Verstärker

WPS vereinfacht die Inbetriebnahme

WPS vereinfacht die Inbetriebnahme

Man steckt den Repeater in eine freie Steckdose möglichst nah am Router. Positiv fanden wir die Tatsache, dass die große Kurzanleitung ausführlich die manuelle Inbetriebnahme schildert. Die einfache WPS-Kopplung wird dafür nur in der kleinen Anleitung in wenigen Sätzen erklärt. Dies sollte aber selbst für unerfahrene Nutzer ausreichen. Wir haben zuerst die WPS-Verbindung getestet und bei dieser hält man den WPS-Knopf am Repeater 3 Sekunden lang. Blinkt die LED auf, dann hat man maximal 120 Sekunden, um die gleiche Taste am Router zu drücken. Danach ist die Kopplung beendet. Für die manuelle Verbindung ruft man unter Windows die Drahtlos-Funktion auf und wählt den „ELRO50f0“ aus. Man kann entweder den Code vom Gerät eingeben oder die WPS-Taste kurz gedrückt halten. In unserem Test ging beides problemlos. Als Nächstes startet man den Browser und gibt die IP-Adresse „192.168.0.1“ ein. Die Weboberfläche erscheint und man meldet sich mit „admin“, „admin“ an. Nun wählt man „Quick Setup“ aus und folgt den Anweisungen.

ELRO WLAN-Verstärker im Praxistest

Platzierung der RESET Taste ist ungeschickt gewählt

Platzierung der RESET Taste ist ungeschickt gewählt

In unserem Test funktionierte die Kopplung via WPS-Taste ohne Probleme. Dafür hatten wir ein größeres Problem bei der manuellen Verbindung. Die IP des ELRO CR1 WLAN Verstärkers entsprach der unseres Kabelmodems. Somit ließ sich der Verstärker nicht direkt aufrufen. Erst als wir die Kabelverbindung getrennt hatten, erschien die Weboberfläche des Repeaters. Während andere Geräte den Nutzer direkt mit einem Assistenten in Empfang nehmen, muss man bei diesem Modell erst das Setup manuell starten. Das fanden wir gerade im Hinblick auf unerfahrene Nutzer etwas umständlich, daher erhielt der ELRO Verstärker nur ein BEFRIEDIGEND in unserem Test und befindet sich somit auf den letzten Plätzen unserer Vergleichstabelle.   Auch die Anleitung verwirrt mit dem 18. Schritt leicht, denn den Button „Site Survey“ muss man nicht zwingend drücken. Ansonsten funktionierte die Einrichtung recht einfach. Nach Auswahl des Routers und der Eingabe des Netzwerkschlüssels war die Kopplung erledigt.

 

Wichtige Login-Daten stehen auf der Rückseite

Wichtige Login-Daten stehen auf der Rückseite

Die Internetverbindung hat ohne weitere Schritte funktioniert, den Verstärker konnten wir dann aber nicht mehr aufrufen. Nach der Kopplung führte seine IP-Adresse wieder zu unserem Modem. Wer die gleichen Probleme hat, der sollte bereits bei der ersten Inbetriebnahme die IP-Adresse des Repeaters ändern. In unserem Fall hieß dies: Repeater manuell resetten, neu mit Windows verbinden, in der Weboberfläche auf „Network Settings“ und „LAN Interface“ gehen. Dann eine freie Adresse unter „IP Adress“ eingeben und „Apply Changes“ drücken. Nach kurzer Zeit startete das Gerät neu und wurde automatisch unter seiner veränderten Adresse aufgerufen. Unserer Meinung nach ist dies eine ungeschickte Lösung von ELRO, denn die Standard-IP kommt in vielen Haushalten zum Einsatz. Andere Verstärker haben auch nebst der IP noch Webadressen, die man einfach aufrufen kann. Der Reset-Knopf auf der rechten Seite des Repeaters kann nicht mit dem Finger, sondern nur mit einem Stift gedrückt werden.

 

Fehlende Anzeige zur Signalstärke erschwert die Positionierung

Fehlende Anzeige zur Signalstärke erschwert die Positionierung

Verwenden kann man den ELRO CR1 WLAN Verstärker an einer beliebigen Steckdose im Haus. Mehrfachsteckdosen sollte man zwecks Störungen vermeiden. Wir hatten den Repeater zwischen Router und Computer positioniert. Die Signalstärke war in unserem Test immer nur ausreichend und blieb meistens bei 3 von 5 Balken. Immer mal wieder ging der Empfang auf 4 Balken, die volle Signalstärke hatten wir aber nie. Über zwei Stockwerke sinkt der Empfang noch weiter und dies macht sich auch beim Surfen negativ bemerkbar. Weitere wie ein Stockwerk entfernt sollte man das Gerät nicht einsetzen. Am Verstärker selbst kann man leider auch keine Empfangsqualität via LED ablesen und muss sich auf Windows verlassen. Die 300 Mbps reichen bei einer 3-Balken-Verbindung locker aus zum Surfen. Für größere Up- und Downloads ist der ELRO CR1 WLAN Verstärker weniger gut geeignet. Im Hinblick auf die Leistung und den Preis ist der Repeater zu teuer und bietet für diesen Preis zu wenig Ausstattungsmerkmale und Funktionen. Im Handel bekommt man preiswertere Geräte mit mehr Funktionen.


ELRO WLAN-Verstärker Testergebnis

Testnote-ELRO CR1 WLAN-repeaterIn unserem Test lief nicht alles einwandfrei und wir hatten mit dem ELRO CR1 WLAN Verstärker einige Probleme. Anfänger bekommen die Kopplung via WPS sicherlich hin. Die manuelle Verbindung unserer Meinung nach aber nicht. Ist die erste Inbetriebnahme erledigt, dann funktioniert der Repeater ohne Unterbrechungen. Wenn man eine nicht zu weit entfernte Steckdose nimmt, dann kann man in Ruhe surfen. Für größere Datenmengen ist der Verstärker zu langsam. Für den gleichen Preis bekommt man schnellere Modelle. Der ELRO CR1 WLAN Verstärker ist ein überteuertes Einsteigergerät, das wir nur unerfahrenen Nutzer mit einem WPS-Router und erfahrenen Nutzern empfehlen können. Von der Leistung her bewegt sich das Modell nur im unteren Mittelmaß.

Testergebnis im Detail

Ausstattung      Note: 3
Leistung            Note: 3,5
Funktionalität  Note: 3
Installation       Note: 4

Gesamt              Note: 3,3


ELRO WLAN-Verstärker Bildgalerie

ELRO WLAN-Verstärker in Kürze

Abmessungen (B x H x T): 4,5 x 5,7 x 9,2 cm
Gewicht: 180 g
Gesamtleistungsaufnahme: k. A.
Garantie: 3 Jahre
Anschlüsse/Schnittstellen Stromnetz 230 V
WLAN
Speed: bis 300 MBit/s
Frequenzband 2,4 GHz
Verschlüsselung WEP, WPA, WPA2, WPS und WDS
  • ELRO WLAN-Verstärker
  • Installationsanleitung
  • CD